Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

Schlossmuseum Linz

Der Felsen, auf dem heute der massige Block des Schlosses das Stadtbild beherrscht, hat schon ein keltisches oppidum (befestigte Höhensiedlung) getragen und war dann nach der Römerzeit, die die Siedlung Lentia am Fuß des Hügels begründete, wieder im frühen Mittelalter befestigt worden. Das heutige Schloß ist nur der Rest einer gewaltigen Anlage, die Kaiser Rudolf II. um 1600 auf den Fundamenten einer Residenz des von den Ungarn aus Wien vertriebenen Friedrich III. errichten ließ. Heute enthält das Schloß die kulturwissenschaftlichen Sammlungen des Oberösterreichischen Landesmuseums - die römischen Steindenkmäler lagern allerdings zum größten Teil in einem Depot am Stadtrand.