Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

4614 Grabinschrift der Optata

Nr
4614
Objekt-Typ
Grabstein

Fundort

Fundort
Linz (Linz [Statutarstadt], Oberösterreich, Österreich)
Fundumstände
1984 am SO-Hang des Römerberges, sekundär in Grab 12
Antiker Fundort / Provinz
Lentia, Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Linz (Linz [Statutarstadt], Oberösterreich, Österreich)
Museum
Nordico - Museum der Stadt Linz
Verwahrumstände
Depot

Objekt

Erhaltung
2 Fragmente, oben u. unten abgebr., Rahmenleiste abgearbeitet
Maße
Breite: 085 Höhe: erh 025 Tiefe: 030
Material
Konglomerat
Inschrift
---] / Optata / III a(nnorum) Terti / l(i)berta / [--- ?
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Referenzen

Literatur
Hist. Jb. d. St. Linz 1985, 390; RÖ 19/20, 223 Nr. 289; AE 1992, 01319; Traxler, Die röm. Grabdenkmäler von Lauriacum und Lentia. Forsch. in Lauriacum 14, 2009, 156
Online Literatur
HD053619
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/4614
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2017-05-09 09:07:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.