Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

Die Bilddatenbank Ubi Erat Lupa

Lupa gilt den antiken Steindenkmälern (Rundplastiken, Reliefs, Inschriften, Architekturstücken etc.) als wichtigen Informationsträgern zu Gesellschaft, Kultur und Kunst. Ihr Interessensgebiet deckt sich mit der Ausdehnung der antiken Kultur, ihr Zeithorizont erstreckt sich von deren Anfängen bis ins die Mitte des 6. Jh. n. Chr. Als rein ideelles Projekt dient Lupa der Information von Freunden der Antike. Sie wendet sich an Universitäten und Schulen, an Museen und deren Besucher, an Heimatforschung und Tourismus. Zum Kennenlernen von Lupa besuchen Sie das Menü "Karten" und die Einleitung zu den Menüs "Über Lupa", "Sammlungen" und "Fotografen".

31300 antike Steindenkmäler - 64167 Bilder - seit 2002 online

reset
reset
reset
reset

Wie funktioniert die Suche?

Für das Suchfeld "Nr:" Geben Sie eine oder mehrere durch Strichpunkt getrennte Lupa-IDs ein. Sie können auch einen Bereich eingeben (z.B. 1000-2000).

Für das Suchfeld "Datierung Phase": Wählen Sie eine Phase aus der Liste oder geben Sie eine Buchstabenfolge in das Suchfeld ein, um die Liste zu filtern. Sie können nur nach einer Phase suchen.

Für das Suchfeld "Datierung von/bis": Geben Sie Jahreszahlen ein, um datierte Steindenkmäler zu finden. Für Jahreszahlen vor Christus verwenden Sie ein negatives Vorzeichen. Für eine exakte Jahreszahl geben Sie diese in beide Felder ein.

Für die Suchfelder "Fundort", "Antiker Fundort" und "Verwahrort": Wählen Sie ein Gebiet bzw. einen Ort aus der Liste oder geben Sie einen Teil des Gebiets- bzw. Ortsnamens ein, um die Liste zu filtern. Sie können in jedem Suchfeld nur einen Ort auswählen.

Für alle übrigen Suchfelder verwenden Sie die Volltextsuche.

Benutzen Sie das Zeichen *, um vor oder nach einer Buchstabenfolge alle vorhandenen Buchstaben zu ergänzen.
Beispiel 1: *turio findet Turio, centurio, Saturio, Veturio etc.
Beispiel 2: legio* findet legio, legionis, legione, legionem etc.
Beispiel 3: legio (ohne *) findet nur legio, nicht aber legionis, legione, legionem etc.

Sie können auch nach mehreren Begriffen suchen. Diese erscheinen in der Wortfolge, in der sie geschrieben wurden. Wenn Sie nach mehreren und voneinander unabhängigen Begriffen suchen wollen, trennen Sie diese durch einen Strichpunkt.

Neuzugänge seit Juli 2020