Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

4966 Altar für Hercules

1 2 3

1 3 © Linz - Oberösterreichisches Landesmuseum, Foto: Ortolf Harl 2011

2 © Linz - Oberösterreichisches Landesmuseum, Foto: Ortolf Harl 2002

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
4966
Objekt-Typ
Votivaltar

Fundort

Fundort
Tödling - Ebelsberg (In PAR als Fundort Mönchgraben bei Ebelsberg genannt) (Linz-Land, Oberösterreich, Österreich)
Fundumstände
1951
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Objekt

Erhaltung
Oberfläche tlw. abgeschlagen
Maße
Breite: 044 Höhe: 087 Tiefe: 029
Material
Sandstein
Inschrift
Her(culi) / sac(rum) / vot(um) pro / Quint(o) et suis / Hermes posu/it
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift

Referenzen

Literatur
Vetters, PAR 1, 1951, 41; Weber, Jahrb. Mus. Linz 110, 1965, 212; Illpron 1006; W. Wohlmayr, in: Akten des XII. internationalen Kolloquiums über römische provinzielle Kunst 2011 (Pula 2014) 67
Online Literatur
HD035571; EDCS-14400408
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/4966
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-03-10 09:44:51 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.