Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

5938 reliefblock mit Trauergenius

© Linz - Oberösterreichisches Landesmuseum

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
5938
Objekt-Typ
Eckblock
Denkmal-Typ
Grabbau
Kommentar
Zusammengehörig mit Nr. 556

Fundort

Fundort
Linz (Linz [Statutarstadt], Oberösterreich, Österreich)
Fundumstände
Hauptplatz Br. 100, bis 1881 am Hartwagner-Haus
Antiker Fundort / Provinz
Lentia, Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Linz - Leonding (Linz-Land, Oberösterreich, Österreich)
Museum
Oberösterreichische Landesmuseen - Schlossmuseum
Verwahrumstände
Depot
Inventarnummer
B 1710
Information und Bilder zum Verwahrort
Schlossmuseum Linz

Objekt

Erhaltung
verbrannt, oben verbr., Rückseite beschnitten
Maße
Breite: 039 Höhe: 116 Tiefe: erh 029
Material
Stein (Linzer Perlgneis)
Ikonographie
Auf der Vorderseite Trauergenius mit gesenkter Fackel, in der Linken Kranz, zwei Halsreifen, Armband. Das untere Feld ist leer.
Auf der rechten Nebenseite glatter Rahmen.

Referenzen

Literatur
CSIR Ovilava 31; Kremer, Grabbauten Kat. II 194; Traxler, Akten z. 2. Österreich. Römersteintreffen 2006, 82 Nr. 3; Traxler, Die röm. Grabdenkmäler von Lauriacum und Lentia. Forsch. in Lauriacum 14, 2009, 147
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/5938
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2018-08-28 17:30:45 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.