Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

Wosinsky Mór Múzeum (früher Balogh Ádám Múzeum) - Szekszard

Szekszárd ist heute für seine Rotweine berühmt. Die Altstadt liegt am Abhang eines Hügels, den das klassizistische Komitatshaus krönt. In dessen Hof sind Reste des baulichen Vorgängers, eines von König Béla I.(1060 - 1063) gegründeten Klosters erhalten. Zahlreiche römische Inschriften, die hier gefunden wurden, weisen auf ein Kastell an diesem Platz hin. Die Limesstraße, die im Gelände nördlich von Szekszárd teilweise noch zu erkennen ist, führte durch die Stadt. Der schönste Fund, ein Marmorsarkophag mit einem reich verzierten Glasbecher mit christlicher Inschrift, steht im Nationalmuseum in Budapest, weitere Funde werden im Museum in Szekszárd aufbewahrt. Vor dem Museum stehen einige Altäre, die bei Bölcske (siehe dort) aus der Donau geborgen wurden.