Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

Pfarrhof von Brückl und Filialkirche St. Maria Magdalena (in Fresslitzen)

Die spätgotische Pfarrkirche von Brückl gehörte ursprünglich zum älteren Dorf St. Johann am Brückl und liegt daher etwas außerhalb des modernen Ortes am Hang des Johannserberges. Von der Fassade des barocken Pfarrhofes blicken 2 römische Ehepaare herab, deren Grabrelief aus der hoch über Brückl gelegenen Lorenzenkapelle (siehe Brückl, Johannserberg) stammt.
Am Westrand von Brückl steht einsam auf einer Kuppe mit schönem Blick auf die Saualpe das gotische Kirchlein St. Magdalena. Wenn man im unterhalb gelegenen Haus den gewaltigen Eisenschlüssel erhalten hat, kann man den in der Kirche aufgestellten Grabstein einer römischen Dame besichtigen. Die schönste Beleuchtung erhält der schlichte Innenraum bei Morgensonne.