Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

Nagytétény Kastelymúzeum

Das ehemalige Dorf am Donauufer, erreichbar auf der Straße Nr. 6, ist längst von Budapest verschluckt. Ein hübsches Rokokoschloss steht an der Stelle einer mittelalterlichen Burg, die wieder auf römischen Mauern steht. Hier lag das Limeskastell Campona, dessen Ruinen schon im 16. Jh. erwähnt werden. Die zahlreichen Inschriften, Sarkophage, Reliefs, die bei den Ausgrabungen gefunden wurden, sind im Lapidarium des Schlossmuseums aufgestellt.