Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

Stift Klosterneuburg

Auf dem steilen Hügel über der Donau, auf dem sich heute das barocke Stift, geplant als der österreichische Escorial, erhebt, stand zuvor nicht nur die babenbergische Burg des hl. Leopold, sondern auch ein römisches Limeskastell. Nachdem man die imposanten Raumfluchten des Stifts mit Bibliothek, Kaiserzimmern und Museum durchmessen, den gotischen Kreuzgang und den "Verduner Altar", eine Bilderbibel aus Gold und farbigem Email lange genug bewundert hat, kann man noch weiter zurück in die Vergangenheit steigen indem man das römische Lapidarium besucht. Hier sind in einem Gewölbe die Römersteine aufgestellt, die auf dem Stiftshügel gefunden wurden; viele sind senkrecht zerteilt, weil sie als Verkleidungsplatten in einer spätantiken Zisterne wieder verwendet waren.