Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

8796 Inschriftfragment mit cursus honorum

1 2 3 4 5

1 Foto: Geza Alföldy

2 3 4 5 © Ubi Erat Lupa, Foto: Ortolf Harl 2020 Oktober

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
gerahmtes Schriftfeld
Inschrift-Typ
Ehreninschrift
Denkmal-Typ
Statuenbasis

Fundort

Fundort
Sankt Georgen am Längsee (Sankt Veit an der Glan [Bezirk], Kärnten, Österreich)
Fundumstände
1971, im Kloster als Konsole verwendet
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Sankt Georgen am Längsee (Sankt Veit an der Glan [Bezirk], Kärnten, Österreich)
Verwahrumstände
Klosterhof
Information und Bilder zum Verwahrort
Stift St. Georgen am Längsee

Objekt

Erhaltung
Fragment mit rechtem Rand
Maße
Breite: erh 036 Höhe: erh 127 Tiefe: erh 023
Material
Marmor
Inschrift
[---]nio / [---] fil(io) / [---]gno / [---]mino / [Xvir(o) st]litib(us) / [iud]ic(andis) / [tr(ibuno) mil(itum)] quaes/[tori so]dali / [August]ali / [adlecto i]nter / [patric(ios)? a d]ivo / [Clau?]dio / [---]A / [---
Funktion
quaestor, sodalis Augustalis

Datierung

Phase
Neronisch
Begründung
nach Piccottini

Referenzen

Literatur
AE 1988, 00911; AE 1992, 01352; Piccottini, Festschrift H. Vetters 1985, 148; Illpron 430
Online Literatur
HD003620; EDCS-07000803
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/8796
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2021-03-15 14:20:04 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.