Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

867 Grabstein der Nardina, Secunda und Casima

1 2 3 4 5

1 2 4 5 © Ubi Erat Lupa, Foto: Ortolf Harl 2010

3 © Ubi Erat Lupa, Foto: Ortolf Harl 2003

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Porträtnische mit Inschrift
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Zollfeld (Klagenfurt-Land, Kärnten, Österreich)
Fundumstände
1931 zwischen km 9 der Bundesstraße und Gasthaus Straßenhiasl
Antiker Fundort / Provinz
Virunum, Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Maria Saal (Klagenfurt-Land, Kärnten, Österreich)
Verwahrumstände
unter den Arkaden des Propsteigebäudes
Information und Bilder zum Verwahrort
Propsteikirche Mariae Himmelfahrt in Maria Saal

Objekt

Erhaltung
unten abgebr.., abgerieben
Maße
Breite: 060 Höhe: erh 068 Tiefe: 020
Material
Marmor
Ikonographie
In Rechtecknische zwischen zwei Rosetten Büste eines Mädchens: Schleier, Tunica, Mantel, in der Linken Vogel. Auf den Rahmenleisten Weinranke.
Inschrift
Nardin(a)e an(norum) V / et Secundae an(norum) XV / Casim(a)e an(norum) XX[---

Datierung

Jahr
80 n. Chr. - 120 n. Chr.

Referenzen

Literatur
Leber 1972 Nr. 62; CSIR Virunum 143; Illpron 779; J. Mander, Portraits of Children on Roman Funerary Monuments 2013, 271 Nr. 531
Online Literatur
HD057563; EDCS-14400318; TM 216213
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/867
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-03-03 10:57:41 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.