Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

832 Grabporträts eines Ehepaares

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

1 3 4 5 9 10 11 12 © CC-BY-SA 3.0, Foto: Ortolf Harl 2010

2 6 7 8 © CC-BY-SA 3.0, Foto: Ortolf Harl 2002

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
832
Objekt-Typ
Grabmedaillon

Fundort

Fundort
Friesach (Sankt Veit an der Glan [Bezirk], Kärnten, Österreich)
Fundumstände
vor 1819
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Friesach (Sankt Veit an der Glan [Bezirk], Kärnten, Österreich)
Museum
Stadtmuseum Friesach
Information und Bilder zum Verwahrort
Stadtmuseum und Fürstenhof in Friesach

Objekt

Maße
Breite: 090 Höhe: 095
Material
Marmor
Ikonographie
Medaillon, auf der Außenseite des Rahmens Lorbeerkranz zwischen tordierten Bändern, vorn glatter Rahmen, oben drei Voluten (Muschel ?). Halbfiguren eines Ehepaares. Links Frau: Frisur der Faustina Minor, Mantel, Halskette, Armreifen, in der Rechten Apfel. Rechts Mann: bärtig, Locken, Ärmeltunica, Sagum mit Fransen, Scheibenfibel, in der Linken Rolle (volumen).

Datierung

Phase
Antoninisch
Begründung
Frisur d. Frau

Referenzen

Literatur
Schober, Grabst. Nr. 332; CSIR Virunum 107; F. Glaser, Rudolfinum. Jahrbuch des Landesmuseums Kärnten 2014, 161
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/832
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-02-25 18:54:54 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.