Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

6401 Relief aus einem Isis-Heiligtum (?)

1 2 3 4 5 6

1 2 4 5 6 © Székesfehérvár - Szent István Király Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006

3 © Székesfehérvár - Szent István Király Múzeum, Foto: Ortolf Harl 1998

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
6401
Objekt-Typ
Fries
Denkmal-Typ
Architektur

Fundort

Fundort
Székesfehérvár (ursprünglich aus Gorsium ?) (Fejer [Megye], Ungarn)
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Tác (Fejer [Megye], Ungarn)
Museum
Gorsium Szabadtéri Múzeum
Inventarnummer
10807
Information und Bilder zum Verwahrort
Archäologischer Park Gorsium

Objekt

Erhaltung
links abgebr., Ränder verbr.
Maße
Breite: erh 175 Höhe: 053 Tiefe: 015
Material
Kalkstein
Ikonographie
Nilszene, Tiere: links mit zwei Amphoren beladener Esel, dessen Schnauze von einem Krokodil gepackt wird. Rechts Baum mit daran hängendem Mann, darunter Krokodil. Am Baumstamm Amphore. Im Hintergrund vier Bäume;

Referenzen

Literatur
Erdelyi 1974 Nr. 152
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/6401
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.