Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

6073 Pfeiler mit Götterdarstellungen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52

1 © Tata - Kuny Domokos Múzeum (Seite A), Foto: Ortolf Harl 2015 Okt

2 7 © Tata - Kuny Domokos Múzeum (Seite A u. B), Foto: Ortolf Harl 2015 Okt

3 5 8 9 10 12 13 16 17 18 20 21 23 24 25 26 29 30 32 33 34 35 36 38 39 40 41 44 45 46 47 48 49 50 51 52 © Tata - Kuny Domokos Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2015 Okt

4 11 15 19 22 31 37 © Tata - Kuny Domokos Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2002

6 © Tata - Kuny Domokos Múzeum (Seite D u.A), Foto: Ortolf Harl 2015 Okt

14 © Tata - Kuny Domokos Múzeum (Seite B), Foto: Ortolf Harl 2015 Okt

27 28 © Tata - Kuny Domokos Múzeum (Seite B u. C), Foto: Ortolf Harl 2015 Okt

42 43 © Tata - Kuny Domokos Múzeum (Seite D u. A), Foto: Ortolf Harl 2015 Okt

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
6073
Objekt-Typ
Pfeiler
Denkmal-Typ
Jupiter-Säule

Fundort

Fundort
Tata (Komárom-Esztergom, Ungarn)
Fundumstände
vom 15. Jh. bis 1960 als Stützpfeiler beim Eingang der Kapelle in der Burg Tata
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Tata (Komárom-Esztergom, Ungarn)
Museum
Kuny Domokos Megyei Múzeum Tata
Verwahrumstände
vor dem Museumseingang
Information und Bilder zum Verwahrort
Kuny Domokos Megyei Múzeum in Tata

Objekt

Erhaltung
stark verwittert, Reliefs tlw. völlig verschwunden
Maße
Breite: 060 Höhe: 280 Tiefe: 054
Material
Kalkstein
Ikonographie
Mythos, mythische Figur. Vorderseite (A) von oben: Rechteckfeld mit Adler über Girlande, die an Bukranien hängt. Bogennische, Relief heute verschwunden (Sturz des Phaeton). Rechteckfeld abgeschlagen. Bogennische mit Sol. Rechteckfeld mit Tieren (?). Bogennische mit Luna in Schrittstellung nach rechts, Fackel in den Händen, Mondsichel auf dem Scheitel, Mantel bogenförmig über dem Kopf. Rechteckfeld (Relief unkenntlich).
Rechte Nebenseite (B) von oben: Rechteckfeld mit Adler über Girlande mit Bukranien. Bogennische mit Vulcanus. Rechteckfeld mit Tieren (?). Bogennische mit Venus. Rechteckfeld mit zwei girlandentragenden Genien. Bogennische mit Mars mit Helm, Rundschild und Lanze. Rechteckfeld mit Waffen.
Linke Nebenseite (D) von oben: Rechteckfeld mit Adler (?) über Girlande mit Bukranien. Bogennische mit Apollo mit Greif und Dreifuß. Rechteckfeld mit zwei girlandentragenden Genien. Bogennische mit Silvanus (kurzes Gewand, Mantel, im linken Arm Zweig). Rechteckfeld (Relief unkenntlich). Bogennische mit Diana mit Bogen und Köcher. Rechteckfeld mit Tier (?).
Rückseite (C) von oben: Rechteckfeld mit Adler über Girlande mit Bukranien. Bogennische mit Juno mit Szepter. Rechteckfeld mit Pfau. Bogernnische mit Minerva mit Helm, Lanze und Schild, in den Zwickeln über dem Bogen Meerwesen. Rechteckfeld mit liegender Gestalt (Gigant Alkyoneus ?). Auf der linken Rahmenleiste Inschrift. Bogennische mit Victoria, im linken Arm großer Palmzweig. Rechteckfeld mit zwei geflügelten Pferden;
Inschrift
S / RI / SC / P

Referenzen

Literatur
Schober, Belvedere 6, 1924, 177; Barkóczi, Brigetio 1944 46, Taf. LVIII, 1-3; RIU 3 Nr. 688; Bauchhenß - Noelke, Bonner Jb. Beiheft 41, 1981, 504, F 10
Online Literatur
EDCS-09900283
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/6073
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.