Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

5737 Altar für Jupiter und Genius

© Zagreb - Arheoloski Muzej, Foto: Ortolf Harl 2013 November

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
5737
Objekt-Typ
Votivaltar

Fundort

Fundort
Sisak (Sisacko-Moslavacka, Kroatien)
Antiker Fundort / Provinz
Siscia, Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Zagreb (Zagreb [Grad], Kroatien)
Museum
Arheoloski Muzej Zagreb
Verwahrumstände
Lapidarium
Information und Bilder zum Verwahrort
Arheoloski Muzej - Zagreb

Objekt

Erhaltung
Bekrönung und Kanten stark bestoßen
Maße
Breite: 034 Höhe: 073 Tiefe: 024
Material
Sandstein
Ikonographie
Auf den Nebenseiten Geräte: links Kanne, rechts Opferschale mit Griff (patera).
Inschrift
I(ovi) O(ptimo) M(aximo) G(enio) loc[i] / pro salute C(ai) Hei Ca/pitonis et Caecil(iae) / Rufinae coniug(is) eius suorumq(ue) / omnium / v(otum) l(ibens) l(aetus) m(erito)
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift

Datierung

Phase
Severisch-Soldatenkaiser
Jahr
200 n. Chr. - 270 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 03952; Brunsmid, Vjesnik IX 1906/07, 98 Nr. 212; Hoffiller - Saria Nr. 538
Online Literatur
HD071822
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/5737
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2018-10-31 12:49:48 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.