Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

5281 Fragmente von einem Grabbau

© Szentendre - Ferenczi Károly Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2003

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
5281
Objekt-Typ
Seitenwange einer Grabaedicula
Denkmal-Typ
Grabaedicula

Fundort

Fundort
Szentendre (Pest, Ungarn)
Antiker Fundort / Provinz
Ulcisia Castra, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Szentendre (Pest, Ungarn)
Museum
Ferenczi Károly Múzeum Szentendre
Verwahrumstände
Inv. 65.62.2 im Rathaus von Szentendre
Inventarnummer
65.62.1 und 2
Information und Bilder zum Verwahrort
Lapidarium des Ferenczi Kàroly Mùzeum Szentendre

Objekt

Erhaltung
2 Fragmente, rechts, links und unten abgebr.
Maße
Breite: erh 095 Höhe: erh 076 Tiefe: 022
Material
Kalkstein
Ikonographie
Linke Aedicula-Seitenwange. Oben Fries mit Ranke mit Wirbelrosetten, darunter Reste von 2 profilierten Bögen: rechts offene Arkade, links Bogenfeld mit nach rechts springendem Panther. Im Zwickel Blattrosette;

Datierung

Jahr
150 n. Chr. - 250 n. Chr.
Begründung
Grabdenkmalgattung (Ädikula)

Referenzen

Literatur
Kiss, Pannonische Architekturelemente 1987, 31 Nr. XIV 3; Maróti, Steindenkmäler Szentendre 2003 Nr. 30
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/5281
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.