Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

3766 Reste eines Grabbaus

© Eisenstadt - Burgenländisches Landesmuseum, Foto: Ortolf Harl 2016 Mai

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
3766
Objekt-Typ
Grabbau
Denkmal-Typ
Grabaedicula
Zugehörige Teile

26668 Kleines Kapitell

Fundort

Fundort
Rotenturm an der Pinka (vermutlich aus Eisenzicken) (Oberwart, Burgenland, Österreich)
Fundumstände
aus der ehem. Schloßsammlung
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Eisenstadt (Burgenland, Österreich)
Museum
Landesmuseum Burgenland
Verwahrumstände
Depot Siegendorf
Information und Bilder zum Verwahrort
Burgenländisches Landesmuseum

Objekt

Erhaltung
mehrere Fragmente, tlw. im Depot nicht auffindbar
Material
Marmor
Ikonographie
Bekrönung: Löwenstatue, Pinienzapfen.
Fragment der Decke: Medaillon mit mythischer Figur (Dioskur).
Im Giebel Musikinstrument (Tympanon).

Referenzen

Literatur
Ubl, Römerzeit Oberwart 1974, 60 Nr. 46 c
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/3766
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2018-12-04 08:51:07 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.