Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

2741 Grabinschrift der Septimia Crescentina

© Budapest - Aquincumi Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
2741
Objekt-Typ
Inschriftfeld
Denkmal-Typ
Grabbau

Fundort

Fundort
Budapest III (Ungarn)
Fundumstände
1875 Árpád fejedelem útca 108, unter der Árpád-Brücke, in spätröm. Festung verbaut
Antiker Fundort / Provinz
Aquincum, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Budapest III (Ungarn)
Museum
Aquincumi Múzeum (Aquincum Museum)
Verwahrumstände
Ostlapidarium Süd
Inventarnummer
81.7.12
Information und Bilder zum Verwahrort
Aquincum Museum

Objekt

Erhaltung
versintert, in der Oberseite Klammerloch
Maße
Breite: 086 Höhe: 114 Tiefe: 017
Material
Kalkstein
Inschrift
D(is) M(anibus) // Sep[ti]miae Crescent/inae coniugi carissim(a)e / et obsequentissimae / quae vix(it) ann(os) XL Sitius / Felix maritus cum / Sittia Ur[s]a fil(i)a / commini / et Sep(timi-) Quinti[---]+++ius / faciendum [curaverunt] / o(ptamus) s(it) t(ibi) t(erra) l(evis)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
coniux, filia
Buchstabenhöhe
6,0 - 5,1 - 3,6 o(ptamus): 16 cm

Datierung

Phase
Severisch-Soldatenkaiser
Jahr
200 n. Chr. - 250 n. Chr.

Referenzen

Literatur
Szirmai, Bud. Rég. 25, 1985, 256 Nr. 4; AE 1990, 00809; Németh, Tituli Aquincenses II 2010 Nr. 700
Online Literatur
HD024825; EDCS-05200566; TM 194449
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/2741
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Margit Nemeth

h7412nem@ella.hu

Aquincumi Múzeum, Budapest

Epigraphik

Margit Nemeth

h7412nem@ella.hu

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2019-05-17 08:05:18 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.