Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

2082 Giebel mit Tritonen

© Sankt Peter in Holz - Römermuseum Teurnia (Kopie), Foto: Ortolf Harl 2002

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
2082
Objekt-Typ
Giebel
Denkmal-Typ
Grabaedicula
Kommentar
zugehörig: Nr. 2083 und 5016 (8477 ?, 8478 ?)
Teil von
5037 Teile des Grabbaus eines städtischen Beamten

Fundort

Fundort
Faschendorf / Baldramsdorf (Kopie im Teurnia Museum) (Spittal an der Drau, Kärnten, Österreich)
Fundumstände
linke Giebelhälfte 1992 auf Parz. 826/2
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Faschendorf / Baldramsdorf (re Giebelhälfte in Rosenheim, Gem. Baldramsdorf) (Spittal an der Drau, Kärnten, Österreich)
Verwahrumstände
Faschendorf Nr. 12 und Rosenheim, St. Anna
Information und Bilder zum Verwahrort
Filialkirche St. Anna in Rosenheim

Objekt

Erhaltung
2 Fragmente, rechts und links abgebr.
Maße
Breite: erh 214 Höhe: 058 Tiefe: 036
Material
Marmor
Ikonographie
Meerwesen: zwei Tritone mit Ruder im Arm halten einen Kranz zwischen sich, darin bartloser männlicher Kopf (Gorgoneion ?).

Referenzen

Literatur
CSIR Teurnia 22; Kremer, Grabbauten Kat. I 32 b, c; Glaser, Teurnia 1992, 141; Polleres, Der röm. Grabbezirk von Faschendorf, Austria Antiqua I 2008
Online Literatur
Forum Archaeologiae 19/VI/2001 (http://farch.net)
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/2082
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2017-09-10 14:47:48 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.