Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

5037 Teile des Grabbaus eines städtischen Beamten

Objekt-Typ
Grabbau
Denkmal-Typ
Grabaedicula
Zugehörige Teile

2082 Giebel mit Tritonen

2083 Fragment einer Grabinschrift

5016 Fragmente einer Aedicula-Decke

8477 Porträt eines Mannes

8478 Fragment eines Jünglingsporträts

Fundort

Fundort
Faschendorf / Baldramsdorf (Spittal an der Drau, Kärnten, Österreich)
Fundumstände
vor 1850, 1992 auf Parz. 826/2
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Faschendorf / Baldramsdorf (sowie Rosenheim, Spittal an der Drau, Pusarnitz) (Spittal an der Drau, Kärnten, Österreich)
Verwahrumstände
Faschendorf Nr. 12, Pusarnitz Nr. 20, Rosenheim (Kirche), Spittal an der Drau (Schloss Porcia)
Information und Bilder zum Verwahrort
Rosenheim - Filialkirche St. Anna

Objekt

Erhaltung
Decke, Giebel, Architrav
Maße
Breite: 340 (circa) Höhe: 420 (circa) Tiefe: 170 (mindestens)
Material
Marmor
Ikonographie
Aus den erhaltenen Teilen ist eine Aedicula mit Satteldach und flacher Decke zu ergänzen, eventuell mit Säulenstellung an der Frontseite (siehe Rekonstruktion bei Kremer). Vom Untergeschoss stammen vielleicht Reliefreste, die in Faschendorf gefunden wurden.

Referenzen

Literatur
Kremer, Grabbauten Kat. I 32 a - f; Polleres, Der röm. Grabbezirk von Faschendorf, Austria Antiqua I 2008
Online Literatur
Forum Archaeologiae 19/VI/2001 (farch.net)
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/5037
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-02-11 19:28:02 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.