Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

11219 Grabinschrift des Tertius und der Samuco

© Klagenfurt - Landesmuseum für Kärnten Rudolfinum, Foto: Ortolf Harl 2012

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
11219
Objekt-Typ
Titulus
Kommentar
Die beiden letzten Namen wurden nachträglich zugefügt.

Fundort

Fundort
Globasnitz (Völkermarkt [Bezirk], Kärnten, Österreich)
Fundumstände
Steinkistengrab eines Gräberfeldes östlich von Globasnitz
Antiker Fundort / Provinz
Iuenna, Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Globasnitz (Völkermarkt [Bezirk], Kärnten, Österreich)
Museum
Iuenna-Museum
Verwahrumstände
Lapidarium vor dem Museum
Information und Bilder zum Verwahrort
Museum und Pfarrkriche Mariae Himmelfahrt in Globasnitz

Objekt

Material
Stein
Inschrift
Tertio Valen/tis (filio) et Sa/muconi / Cupiti (filiae) / et Valentino fil(io) / an(norum) L et Suadr(a)e / con(iugi)
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Referenzen

Literatur
Glaser, Mitteil. zur christl. Archäologie 10, 2004, 89; AE 2004, 01083; Annona Epigraph. Austriaca 2004, Tyche 19, 2004, 245 Nr. 61
Online Literatur
HD052213
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/11219
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2017-05-09 09:07:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.