Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

9647 Porträtstele des Quartinianus

© Wien - Antikensammlung des Kunsthistorischen Museums

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
9647
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Puticevo / Travnik (Foederation Bosnien und Herzegowina, Bosnien und Herzegovina)
Fundumstände
1851
Antiker Fundort / Provinz
Dalmatia

Verwahrort

Verwahrort
Wien I (Wien [Bundesland], Österreich)
Museum
Kunsthistorisches Museum
Verwahrumstände
Depot
Inventarnummer
III 367

Objekt

Erhaltung
Relief oben abgeschlagen
Maße
Breite: 072 Höhe: 132 Tiefe: 019
Material
Kalkstein
Ikonographie
Hauptbild: Zwischen Säulen mit Spiralkanneluren Halbfigur eines Mannes in Ärmeltunica und Mantel mit Zwiebelknopffibel, in der Rechten große Rolle (volumen).
Unteres Bildfeld von aus einem Gefäß wachsenden Weinranken gerahmt. Darin Calo in kurzem gegürteten Gewand und gesatteltes Pferd. Am oberen Rand des Bildfeldes Grabinschrift.
Inschrift
Quartiniano caro coniugi Elpi/s titulum posuit qui Salona in fata ruit
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
coniux

Datierung

Jahr
200 n. Chr. - 300 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 02765; CIL 03, 08383; Noll, Inschr. 1986 Nr. 272
Online Literatur
EDCS-28300091; HD056760; TM 185073
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/9647
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-06-23 10:17:27 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.