Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

932 Grabaltar des Caius Valerius Tertullinus

1 2 3 4

1 2 3 © Villach - Stadtmuseum, Foto: Ortolf Harl 2002

4 © Villach - Stadtmuseum (Kopie), Foto: Ortolf Harl 2002

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
932
Objekt-Typ
Grabaltar

Fundort

Fundort
Villach (Villach Statutarstadt, Kärnten, Österreich)
Fundumstände
1970 in der Drau bei St. Agathen
Antiker Fundort / Provinz
Santicum, Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Villach (Villach Statutarstadt, Kärnten, Österreich)
Museum
Stadtmuseum Villach
Verwahrumstände
im Hof (Kopie der Inschrift in der Schausammlung)
Information und Bilder zum Verwahrort
Museum der Stadt Villach

Objekt

Erhaltung
rechte.Seite völlig verwaschen
Maße
Breite: 068 Höhe: 101 Tiefe: 050
Material
Marmor
Ikonographie
Auf der linken Nebenseite Dienerin: in Rechteckfeld auf Podest Mädchen in Unter- und Obergewand, in den Händen Kästchen. Auf der rechten Nebenseite Diener (Librarius): in Rechteckfeld auf hohem Podest Mann in kurzer Tunica, geöffnete Rolle (volumen) in den Händen.
Inschrift
D(is) M(anibus) / C(aio) Val(erio) / Tertullin(o) / aedil(i) Cl(audia) / Teurnia C(aius) Val(erius) / Tertullus / et Rettia / Iulia fil(io) o(bito) (a)n(norum) XXV / et sibi v(ivi) f(ecerunt)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
aedilis
Errichter
parentes

Datierung

Jahr
100 n. Chr. - 150 n. Chr.

Referenzen

Literatur
Dolenz, Jahrbuch des Museums der Stadt Villach 8, 1971, 19; Leber 1972 Nr. 22; CSIR Virunum 207, 277; Illpron 677; Wedenig, Epigraph. Quellen zur städt. Administration in Noricum 1997, 245 Nr. T 12; Kremer, Grabbauten Kat. II 308; Pochmarski, Festschrift E. Weber 2005, 562 Abb. 5; Piccottini, 48. Jahrbuch des Stadtmuseums Villach 2011, 18
Online Literatur
HD057513; EDCS-14400238; TM 216177
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/932
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-03-03 11:00:09 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.