Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

9234 Altar für Aesculap

© Ljubljana - Narodni Muzej, Foto: Ortolf Harl 2005

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
9234
Objekt-Typ
Votivaltar

Fundort

Fundort
Ljubljana (Ljubljana [Mestna obcina], Slowenien)
Fundumstände
1820 auf dem Schlossberg
Antiker Fundort / Provinz
Emona, Venetia et Histria (Regio X)

Verwahrort

Verwahrort
Ljubljana (Ljubljana [Mestna obcina], Slowenien)
Museum
Narodni Muzej Slovenije Ljubljana
Verwahrumstände
Inventarnummer
L 36

Objekt

Erhaltung
oben und unten abgebr., stark bestoßen
Maße
Breite: 032 Höhe: erh 045 Tiefe: 026
Material
Kalkstein
Inschrift
Sacr(um) / Aesculapio / L(ucius) Peticius Techni(cus) / med(icus)
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift
Funktion
medicus

Datierung

Jahr
1 n. Chr. - 100 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 03834; Sasel Kos, The Roman Inscriptions in the National Museum of Slovenia 1997 Nr. 7; H. Gummerus, Der Ärztestand im römischen Reiche nach den Inschriften, Helsingfors 1932, 98 Nr. 384
Online Literatur
EDR128829; EDCS-26600530; TM 290074
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/9234
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-10-27 18:07:18 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.