Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

9160 Fragment einer Grabstele

© Ubi Erat Lupa, Foto: Ortolf Harl 2005

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Zollfeld (Klagenfurt-Land, Kärnten, Österreich)
Fundumstände
1999 auf Parz. 55 der KG Maria Saal
Antiker Fundort / Provinz
Virunum, Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Zollfeld (Klagenfurt-Land, Kärnten, Österreich)
Verwahrumstände
beim Gasthof Fleissner
Information und Bilder zum Verwahrort
Zollfeld - Gasthof Fleissner

Objekt

Erhaltung
in der Oberseite seitlich je 1 Dübelloch, in der Mitte Hebeloch
Maße
Breite: 075 Höhe: erh 050 Tiefe: 024
Material
Marmor
Ikonographie
Eingeschriebener Giebel mit Büste eines Mädchens im Mantel. Auf den Giebelschrägen Delphine, unter dem Giebelfeld Fries mit aus Blattkelch wachsenden Ranken. Auf der linken Nebenseite Trauergenius mit gesenkter Fackel, auf der rechten Nebenseite Genius mit erhobener Fackel.

Referenzen

Literatur
Dolenz, Rudolfinum (Jahrb. d. Landesmuseums für Kärnten) 2000, 86 Abb. 4 - 7 und 10; J. Mander, Portraits of Children on Roman Funerary Monuments 2013, 273 Nr. 539
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/9160
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-05-19 08:44:16 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.