Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

9097 Sarkophag des Caius Retonius Danuvius

Foto: Peter Kovács

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
9097
Objekt-Typ
Sarkophag

Fundort

Fundort
Ungarn Ungarn
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Kalocsa (Bács - Kiskun, Ungarn)
Verwahrumstände
im Erzbischöflichen Palais im Korridor eingebaut

Objekt

Erhaltung
nur Frontseite erhalten, rechts abgebr., vertikaler Bruch, verwittert
Maße
Breite: 217 Höhe: 068 Tiefe: eingem.
Material
Kalkstein
Ikonographie
Im linken Seitenfeld geflügelter Trauergenius mit gesenkter Fackel und Kranz. Seitlicher Rahmen des Schriftfeldes doppelt geschwungen.
Inschrift
D(is) M(anibus) / C(aius) Retonius / Danuvius / Aug(ustalis) col(oniae) Aq(uincensium) / viv(u)s sibi fecit
Varianten
Cretonius
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
Augustalis coloniae

Referenzen

Literatur
CIL 03, 03581; Fröhlich, Bud.Rég. 4, 1892 Nr. 50; Kovács, Tituli Romani in Hungaria reperti, Suppl. 2005 Nr. 222
Online Literatur
HD038460
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/9097
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2018-05-31 17:26:16 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.