Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

9096 Grabstele, errichtet von Publicius Nepo.., Aemilius Front..., Sextus Iulius Vitalis und Thallus

© Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006. Nachbearbeitet von O.Harl im Dezember 2020

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Stele
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Budapest XI (Kiskunlacháza) (Magyarország (Ungarn))
Fundumstände
1889 im Fundament des reform. Gymnasiums
Antiker Fundort / Provinz
Aquincum, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Budapest XI (Magyarország (Ungarn))
Museum
Magyar Nemzeti Múzeum
Verwahrumstände
Depot (Daróci út)
Inventarnummer
8.1907.1

Objekt

Erhaltung
zerbrochen, oben u. seitlich abgebr.
Maße
Breite: erh 070 Höhe: erh 078 Tiefe: 024
Material
Kalkstein
Ikonographie
Auf der unteren Rahmenleiste Blattkelch, aus dem Ranken wachsen.
Inschrift
--- ] / [t(itulum)] f(ieri) i(ussit) ex HS [---] / [--- P]ublicius Nepo[---] / [-] Aemilius Front[---] / Sex(tus) Iul(ius) Vitalis |(centurio) leg(ionis) [---] / et Tha[l]lus li[b(ertus)] / h(eredes) f(aciendum) c(uraverunt)
Funktion
centurio legionis
Errichter
heredes

Datierung

Jahr
95 n. Chr. - 105 n. Chr.
Begründung
nach J. Fitz

Referenzen

Literatur
CIL 03, 10526; Fitz, Verwaltung Pannoniens 1993, 346 Nr. 257; Kovács, Tituli Romani in Hungaria reperti, Suppl. 2005 Nr. 221
Online Literatur
EDCS-27600012; HD038459
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/9096
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-03-29 15:43:30 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.