Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

9057 Altar für Epona

© Wien - Institut für Alte Geschichte der Universität Wien, Foto: Marita Holzner 2010

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
9057
Objekt-Typ
Votivaltar
Kommentar
auf 2 Seiten beschriftet

Fundort

Fundort
Zollfeld (Klagenfurt-Land, Kärnten, Österreich)
Fundumstände
1823 beim Zollfelder Wirtshaus (am Westrand von Virunum)
Antiker Fundort / Provinz
Virunum, Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Klagenfurt (Kärnten, Österreich)
Museum
Landesmuseum für Kärnten Rudolfinum
Verwahrumstände
Depot

Objekt

Erhaltung
unten und links abgeschlagen
Maße
Breite: rek. 023 Höhe: erh 026 Tiefe: 016
Material
Marmor
Inschrift
[Epo]nae / [pro s]al(ute) Aug(usti) / [n(ostri) iu]v(enes) coll(egii) M(anliensium) / [---]II L/[------] // [E]pon[ae] / pro sa[l(ute)] / Augg(ustorum) [nn(ostrorum)] / [i]uven(es) [col(legii) M(anliensium)] / [T]itiu[s
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift

Datierung

Phase
Severisch

Referenzen

Literatur
CIL 03, 04777; Egger, ÖJh 18, 1915, 125 Abb. 5; Leber, 1972, 29 Nr. 37; Illpron 00764, 765; Wedenig, Epigraph. Quellen zur städt. Administration in Noricum 1997, 247 Nr. V 1; Sasel Kos, Pre-Roman Divinities of the Eastern Alps and Adriatic 1999, 140
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/9057
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2017-10-26 18:31:50 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.