Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

8979 Altar, geweiht von Claudius Secundus u.a.

Nr
8979
Objekt-Typ
Votivaltar

Fundort

Fundort
Esztergom (Komárom-Esztergom, Ungarn)
Fundumstände
vor 1850 beim Bau der Basilika auf dem Burgberg
Antiker Fundort / Provinz
Solva, Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Esztergom (Komárom-Esztergom, Ungarn)
Museum
Esztergomi Vármúzeum (Burgmuseum)
Inventarnummer
67.31.1
Information und Bilder zum Verwahrort
Burgmuseum und Balassa Bálint Museum von Esztergom

Objekt

Erhaltung
oben und unten abgebr.
Maße
Breite: 035 Höhe: erh 031,5 Tiefe: 028
Material
Kalkstein
Inschrift
---]/b Cl(audius) Se[cun]/dus cum Tiberi(i)s Cl/audi(i)s Marcel/lo et Secun/do iuniore / [---
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift

Datierung

Jahr
70 n. Chr. - 200 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 03655; RIU 3 Nr. 779
Online Literatur
HD038321; EDCS-26600575; TM 196581
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/8979
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-07-10 07:42:38 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.