Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

8579 Jupiter-Säule

© Darmstadt - Hessisches Landesmuseum, Foto: Ortolf Harl 2005

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
8579
Objekt-Typ
Säule

Fundort

Fundort
Butzbach (Wetteraukreis, Hessen, Deutschland)
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Objekt

Erhaltung
Viergötterstein und Wochengötterstein zerbr., ergänzt
Maße
Breite: 049,5 Höhe: 093 (Sockel) Tiefe: 049,5
Material
Sandstein
Ikonographie
Mythische Figuren (Juno, Minerva, Hercules, Mercur, Wochengötter, Jupiter, Gigant) : Als Sockel Viergötterstein mit Göttern in Rechtecknischen. Darüber zylindrischer Wochengötterstein mit Rundbogennischen. Geschuppte Säule mit profilierter Basis, korinthischem Kapitell mit Köpfen (Jahreszeiten ?), Statuette des über einen Giganten reitenden Jupter.

Referenzen

Literatur
Bauchhenß, Bonner Jahrbücher Beiheft 41, 1981; CSIR Deutschland 2, 13
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/8579
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-02-14 09:34:18 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.