Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

8385 Grabstele des Marcus Betulius Firminus

© Ubi Erat Lupa, Foto: Ortolf Harl 1998

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
8385
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Nals (Nalles) (Bolzano [Provincia], Trentino - Alto Adige (Südtirol), Italien)
Antiker Fundort / Provinz
Venetia et Histria (Regio X)

Verwahrort

Verwahrort
Nals (Nalles) (Bolzano [Provincia], Trentino - Alto Adige (Südtirol), Italien)
Verwahrumstände
im Innenhof des Schlosses Schwanburg

Objekt

Maße
Breite: 083 Höhe: 141 Tiefe: eingem.
Material
Marmor
Ikonographie
Schriftfeld von kannelierten Pilastern mit korinthischen Kapitellen gerahmt, die einen flachen profilierten Bogen tragen. In den Zwickeln oberhalb des Bogens je ein Delphin. Unter dem Schriftfeld glatte Sockelzone.
Inschrift
T(estamento) f(ieri) i(ussit) / M(arcus) Betulius / M(arci) lib(ertus) / Firminus / VI vir Aug(ustalis)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
VI vir (Sevir) Augustatlis

Referenzen

Literatur
CIL 05, 05085; Vollmer, Inscriptiones Baivariae Romanae 63; Lunz, Der Schlern 46, 1972, 171; Außerhofer, Der Schlern 50, 1976, 455 Nr. 5; Dal Ri, Archeologia Romana in Alto Adige 2002, 138 Abb. 1
Online Literatur
EDCS-05100237
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/8385
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-05-17 16:03:04 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.