Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

8297 Weihung für Neptun

1 2 3 4 5

1 2 3 4 © Konstanz - Archäologisches Landesmuseum, Foto: Ortolf Harl 2011

5 © Baden-Baden - Stadtmuseum (Kopie), Foto: Ortolf Harl 2005

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
8297
Objekt-Typ
Inschrift zwischen Seitenfeldern

Fundort

Fundort
Baden-Baden (Baden-Baden [Kreis], Baden-Württemberg, Deutschland)
Fundumstände
1748 Schlossberg.
Antiker Fundort / Provinz
Aquae, Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Konstanz (Kopien: Museum Baden-Baden, Rathaus Ettlingen. Das Exemplar in Ettlingen ist eine Kopie des 16.Jhs.) (Konstanz, Baden-Württemberg, Deutschland)
Museum
Archäologisches Landesmuseum Konstanz

Objekt

Erhaltung
rechtes Relief fehlt, Kopf des Neptun abgeschlagen
Maße
Breite: erh 145 Höhe: 085 Tiefe: 017
Material
Stein
Ikonographie
Linkes Seitenfeld;
Mythische Figur (Neptun) : im eingetieften Bildfeld stehende nackte Figur, Mantel um die Schultern, in der erhobenen Linken Dreizack, in der Rechten Fisch. Neben dem linken Bein Seedrache (?);
Inschrift
In h(onorem) d(omus) d(ivinae) / D(eo) Neptuno / contubernio / nautarum / Cornelius / Aliquandus / d(e) s(uo) d(edit)
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift

Referenzen

Literatur
CIL 13, 06324; CIL 13, 4, p. 93; Wagner, Fundstätten und Funde im Großherzogtum Baden II 1911, 22 und 66; Espérandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Germanie romaine 1931, 295 Nr. 452; Die Römer in Baden-Württemberg 1986, 288 Taf. 27 b
Online Literatur
HD036864
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/8297
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2017-05-09 09:07:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.