Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

8295 Bauinschrift für ein Bad

1 2 3 4

1 3 © Osterburken - Römermuseum, Foto: Ortolf Harl 2015 November

2 4 © Rastatt - Zentrales Fundarchiv, Foto: Ortolf Harl 2005

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
8295
Objekt-Typ
Bauinschrift
Denkmal-Typ
Militärbau

Fundort

Fundort
Jagsthausen (Heilbronn [Stadtkreis], Baden-Württemberg, Deutschland)
Fundumstände
1982
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Osterburken (Neckar-Odenwald-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland)
Museum
Römermuseum Osterburken
Inventarnummer
02-5373 (Inv. Rastatt)

Objekt

Erhaltung
in der 3. Zeile Name Getas eradiert
Maße
Breite: 117 Höhe: 077 Tiefe: 022
Material
Sandstein
Inschrift
Impp(eratoribus) L(ucio) Septimio Severo Pio / Pertinaci et M(arco) Aur(elio) Antoni/no Aug[[g(ustis) et Geta(e) Caes(ari)]] / balneum coh(ortis) I Ger(manorum) / vetustate dilabsum a solo / restitutum ex precepto / Caesoni Rufiniani leg(ati) Augg(ustorum) / pr(o) pr(aetore) cura agente Iulio / Clodiano trib(uno) coh(ortis) s(upra) s(criptae)
Inschrift-Typ
Bauinschrift
Funktion
legatus Augusti pro praetore, tribunus cohortis

Datierung

Phase
Severisch
Jahr
198 n. Chr. - 209 n. Chr.
Begründung
Kaisertitulatur

Referenzen

Literatur
AE 1995, 01165; Thiel, FundberBadWürt 20, 1995, 725-735
Online Literatur
HD037301
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/8295
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2017-05-09 09:07:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.