Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

8053 Weihung für Dobras

1 2 3

1 © Dunaújváros - Intercisa Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2016 Sept

2 © Dunaújváros - Intercisa Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006

3 © Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
8053
Objekt-Typ
Votivrelief

Fundort

Fundort
Dunaújváros (Fejer [Megye], Ungarn)
Fundumstände
im Novak-Weingarten
Antiker Fundort / Provinz
Intercisa, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Dunaújváros (und Budapest, Nationalmuseum) (Fejer [Megye], Ungarn)
Museum
Intercisa Múzeum
Verwahrumstände
Schausammlung (in Budapest: Depotraum im Keller )
Inventarnummer
33.1903.6 (Inv.Nr. des Nationalmuseums Budapest)

Objekt

Erhaltung
oben abgebr., zerbrochen, rechte unt. Ecke in Budapest
Maße
Breite: 064,5 Höhe: erh 044 Tiefe: 011
Material
Kalkstein
Ikonographie
Mythische Figur (Gott): Reiter (Soldat) nach rechts, bekleidet mit kurzer Ärmeltunca und wehendem Sagum. Zaumzeug mit großen Scheibenbeschlägen. Vor dem Pferd dreifüßiges Räuchergefäß (?). Unter dem Pferd liegende nackte Gestalt (besiegter Barbar ?).
Inschrift
Deo Dobrati Eutic(h)es serv(us) de(dit)
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift

Datierung

Jahr
200 n. Chr. - 300 n. Chr.

Referenzen

Literatur
AE 1904, 00153; Intercisa I 1954 Nr. 399; RIU 5 Nr. 1061; Visy, Intercisa Feliratai 2016, 10
Online Literatur
HD033414; EDCS-09900509; TM 194676
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/8053
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-06-26 10:33:23 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.