Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

7510 Hockende Sphinx

© Stuttgart - Württembergisches Landesmuseum, Foto: Ortolf Harl 2004

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Sphinx
Denkmal-Typ
Pfeilergrabmal

Fundort

Fundort
Kirchentellinsfurt (Tübingen, Baden-Württemberg, Deutschland)
Fundumstände
1859 entdeckt. Die Skulptur war von den Wurzeln einer Buche umfaßt, beim Fällen des Baumes wurde das Bildwerk herausgerissen. In der Umgebung fanden sich noch weitere Bruchstücke der Arme und Flügel, auch der Kopf.
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Stuttgart (Baden-Württemberg, Deutschland)
Museum
Stuttgart - Württembergisches Landesmuseum
Verwahrumstände
Depot (Torso), Lapidarium (Kopf)
Inventarnummer
RL 270c, RL 388 a

Objekt

Erhaltung
Kopf und Torso
Maße
Höhe: rekonstr. 100
Material
Sandstein
Ikonographie
Der Kopf ist etwas nach der linken Seite gewendet, was auf ein Gegenstück schließen läßt. Der Leib der Sphinx hat zwei Brüste und vier Paare Zitzen.
Es fanden sich noch kleine Bruchstücke einer zweiten, gleichartigen Sphinx, dazu der nach rechts gewandte Kopf. Die Köpfe haben etwas über Lebensgröße. Das Gesicht ist breit, die Augen sind weit offen und das Haar ist gewellt. Als Höhe der hockenden Gestalten darf man etwas über 1 m annehmen. Vgl. Nr. 7383.
Kommentar
(zugehörig: Nr. 7383, 7384, 7509, 7511, 7513 - 7538)

Referenzen

Literatur
O. Paret, Das große römische Grabdenkmal in Kirchentellinsfurt, Fundber. Schwaben NF 9, 1935-1938, 87; Filtzinger, Hic saxa...80 Nr. 39.1; Zum Fundort vgl. auch:-Haug-Sixt² 285f. Nr.167-169
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/7510
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Nina Willburger

willburger@wlm-stuttgart.de

Württembergisches Landesmuseum Stuttgart

Letzte Änderung
2021-03-28 11:00:18 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.