Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

7509 Grablöwe

1 2

1 www.waymarking.com

2 www.tuepedia.de

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Löwe
Denkmal-Typ
Pfeilergrabmal

Fundort

Fundort
Kirchentellinsfurt (Tübingen, Baden-Württemberg, Deutschland)
Fundumstände
1859 entdeckt
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Stuttgart (Baden-Württemberg, Deutschland)
Museum
Stuttgart - Württembergisches Landesmuseum
Verwahrumstände
Inventarnummer
RL 336 a u.b

Objekt

Erhaltung
Beine und Schnauze fehlen, Leib und Schweif gebrochen
Maße
Breite: erh 150
Material
Sandstein
Ikonographie
Löwe mit mächtiger Mähne. Die rechte Seite ist flüchtiger gearbeiitet. Der Löwe war also nur von vorn und links sichtbar. Er stand demnach auf der vom Beschauer aus rechten Seite des Denkmals. Die Ansatzstellen der Vorderläufe lassen erkennen, daß der rechte Lauf erhoben war, sich also auf etwas stützte. Ein 35 cm hohes Bruchstück, das zweifellos hierher gehört, gibt Auskunft. Es ist eine Pranke, die auf einen roh ausgearbeiteten menschlichen Kopf gesetzt ist. Der Löwe wendet seinen Kopf etwas nach seiner Rechten. Seine Haltung erfordert einen zweiten Löwen als Gegenstück.
Kommentar
Zugehörig : Nr. 7383, 7384, 7510, 7511, 7513 - 7538

Referenzen

Literatur
Paret, Das große Grabdenkmal von Kirchentellinsfurt, Fundber. Schwaben NF 9, 1935-1938, 87 und Taf. 26.2
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/7509
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Nina Willburger

willburger@wlm-stuttgart.de

Württembergisches Landesmuseum Stuttgart

Letzte Änderung
2021-03-28 10:54:39 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.