Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

7400 Ehreninschrift für Kaiser Caracalla und Iulia Domna

1 2 3

1 © Stuttgart - Württembergisches Landesmuseum, Foto: Ortolf Harl 2004

2 3 © Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg (Kopie), Foto: Ortolf Harl 2021 Okt.

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Statuenbasis
Inschrift-Typ
Ehreninschrift

Fundort

Fundort
Meimsheim (Heilbronn [Stadtkreis], Baden-Württemberg, Deutschland)
Fundumstände
Außen an der südwestlichen Ecke der Kirche eingemauert, 1838 von Paulus d. Ä. entdeckt, seit 1912 im Lapidarium
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Stuttgart (Kopie im Limesmuseum Aalen) (Baden-Württemberg, Deutschland)
Museum
Stuttgart - Württembergisches Landesmuseum
Verwahrumstände
Inventarnummer
RL 425

Objekt

Erhaltung
In Zeile 1 und 2 ist der Name des Kaisers aufgrund der Witterung bis auf wenige Buchstaben verschwunden.
Maße
Breite: 090 Höhe: 059 Tiefe: 051
Material
Kalkstein
Inschrift
Imp(eratori) Caes(ari) M(arco) A[ur(elio) A]n[ton(ino)] / Pio Fel(ici) Aug(usto) [Par(thico)] B[r]it(annico) / Germ(anico) pont(ifici) maximo / et Iuliae Aug(ustae) matri / castror{u}um / ob victoriam / Germanicam
Übersetzung
Dem Imperator Caesar Marcus Aurelius Antoninus Pius Felix Augustus, dem Parthischen, Britannischen, Germanischen, Pontifex Maximus
und der Julia Augusta, der Lagermutter, wegen des Siegs über die Germanen.
[Haug-Sixt² 506]

Datierung

Phase
Severisch
Jahr
213 n. Chr.
Begründung
Sieg über Germanen

Referenzen

Literatur
Sixt Führer² 56 Nr. 251; CIL 13, 06459; Haug-Sixt² 506 Nr. 358; Der Soldat u. d. Götter, Limesmus. Aalen 2004 Abb. 96; Kemkes - Scheuerbrand - Willburger, Der Limes 2006, 241 Abb. 289
Online Literatur
HD036956; EDCS-11000480
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/7400
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Nina Willburger

willburger@wlm-stuttgart.de

Württembergisches Landesmuseum Stuttgart

Letzte Änderung
2021-10-15 10:40:57 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.