Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

7362 Epona-Relief

© Stuttgart - Württembergisches Landesmuseum, Foto: Ortolf Harl 2004

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
7362
Objekt-Typ
Votivrelief

Fundort

Fundort
Sachsenheim-Grosssachsenheim (Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland)
Fundumstände
1923 in der Flur "Holderbüschle", wo ein römischer Gutshof von über 200 m Seitenlänge bekannt ist, gefunden.
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Stuttgart (Baden-Württemberg, Deutschland)
Museum
Württembergisches Landesmuseum
Verwahrumstände
Dauerausstellung im Alten Schloss
Inventarnummer
RL 414
Information und Bilder zum Verwahrort
Württembergisches Landesmuseum

Objekt

Erhaltung
Gesicht der Epona und Pferdekopf beschädigt; weitere Abplatzungen am Rand
Maße
Breite: 023 Höhe: 025
Material
Sandstein
Ikonographie
Mythische Figur: In einer leicht abgerundeten Nische frontal zum Betrachter Epona, im "Damensitz" auf einem kräftigen Pferd im Paßgang nach rechts reitend. Eine lockige Frisur umrahmt das Gesicht. Sie trägt ein weites, faltenreiches, knöchellanges Gewand, unter dem die Beine erkennbar bleiben. Ihre linke Hand führt den Zügel an der rechten Halsseite des Pferdes, während ihre Rechte einen runden Gegenstand im Schoß hält. Das Pferd mit seinem bis auf den Boden reichenden Schweif trägt eine lange Satteldecke, an deren Rändern eine Borte angedeutet ist.
Kommentar
Schilfsandstein

Referenzen

Literatur
Paret, Fundschau. Fundber. Schwaben NF 2, 1922-1924, 24ff.; Espérandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Germanie romaine, 1931, 239 Nr. 372; Filtzinger, Hic saxa...157 Nr. AS 11; Fellendorf-Börner, Epona 109f. Nr. 25, Abb. 24
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/7362
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Nina Willburger

willburger@wlm-stuttgart.de

Württembergisches Landesmuseum Stuttgart

Letzte Änderung
2018-08-16 16:32:07 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.