Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

7062 Altar für Noreia

© SRI Projekt – Universität Salzburg, Photo C. Hemmers / St. Traxler

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
7062
Objekt-Typ
Votivaltar

Fundort

Fundort
Neuhaus am Inn - Ortsteil Weihmörting (Passau, Bayern, Deutschland)
Fundumstände
1808 beim Abtragen der Martinskirche
Antiker Fundort / Provinz
Raetia

Verwahrort

Verwahrort
Landshut (Landshut [Kreis], Bayern, Deutschland)
Museum
Stadt- und Kreismuseum Landshut
Verwahrumstände
Depot
Inventarnummer
56

Objekt

Erhaltung
oben u. rechts abgebr.
Maße
Breite: erh 060 Höhe: 090 Tiefe: 031
Material
Marmor
Inschrift
Noreiae [Aug(ustae)] / sacrum [Sep?]/timius C[lau]/dianus t[ribu]/nus co[h(ortis) V] / Breuc(orum) Ph[ilippi]/an(ae) pro s[e suis(que)] / v(otum) r(eddidit) l(aetus) l(ibens) [m(erito)]
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift
Funktion
tribunus cohortis

Datierung

Phase
Soldatenkaiser
Jahr
244 n. Chr. - 249 n. Chr.
Begründung
Beiname der Kohorte

Referenzen

Literatur
CIL 03, 05613; CIL 03, 11781; Vollmer, Inscriptiones Baivariae Romanae 434; Ott, Tyche 10, 1995, 128 Nr. 16; Sasel Kos, Pre-Roman Divinities of the Eastern Alps and Adriatic 1999, 38; P. de Bernardo Stempel - M. Hainzmann, Fontes Epigraphici Religionum Celticarum Antiquarum I (Noricum), 2, 2020, 757
Online Literatur
HD042451; EDCS-14501057
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/7062
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-03-31 10:09:26 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.