Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

6974 Grabstele des Honoratianus

© Obernburg - Römermuseum, Foto: Ortolf Harl 2004

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
6974
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Obernburg am Main (Miltenberg [Kreis], Bayern, Deutschland)
Fundumstände
röm. Friedhof
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Obernburg am Main (Miltenberg [Kreis], Bayern, Deutschland)
Museum
Römermuseum Obernburg am Main
Verwahrumstände
Inventarnummer
R 1954.33

Objekt

Maße
Breite: 041 Höhe: 091 Tiefe: 014
Material
Sandstein
Ikonographie
Im Giebel Mondsichel. Runde Eckakrotere mit Rosetten.
Auf dem Rahmen des Schriftfeldes Efeuranken.
Inschrift
D(is) M(anibus) / Honoratia/no filio / hic iacet exa/nimis fatis pro/perantibus i(n)fans / bis quinis tantum / qui vixit mensib(u)s / dem con(g)esta / tegitur nunc hic / tellure sepultus / huic pater aetern/um ti(t)u[lo] conscribs(it) / honorem Fl(avius) Floren/tinus pater f(aciendum) c(uravit)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
pater

Referenzen

Literatur
Nesselhauf - Lieb, BRGK 40, 1959, 120-228 Nr. 152; Castritius - Clauss - Hefner, Beiträge zur Erforschung des Odenwaldes 2, 1977, 237 ff. Nr. 198; Steidl (Hrsg.), Welterbe Limes - Roms Grenze am Main 2008, 60 Abb. 51; CSIR Deutschland II, 13, Nr. 156
Online Literatur
EDCS-10900382
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/6974
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-05-11 19:22:27 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.