Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

6887 Viergötterstein

© Aschaffenburg - Stiftsmuseum, Foto: Ortolf Harl 2005

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
6887
Objekt-Typ
Säulenbasis
Denkmal-Typ
Jupiter-Säule

Fundort

Fundort
Mömlingen (Aschaffenburg [Kreis], Bayern, Deutschland)
Fundumstände
1984 im Fundament der Pfarrkirche
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Aschaffenburg (Leihgabe des Pfarramtes Mömlingen) (Aschaffenburg [Kreis], Bayern, Deutschland)
Museum
Stiftsmuseum Aschaffenburg

Objekt

Maße
Breite: 051 Höhe: 111
Material
Sandstein
Ikonographie
Mythische Figur ( Juno, Minerva, Hercules, Mercur). Juno: gegürtetes Ärmelkleid, Mantel, Schleier, in der Linken offenes Kästchen, die Rechte über balusterförmigem Altar mit Flammen. Minerva: Helm mit Helmbusch, langes Gewand und Mantel, die Linke auf dem Schildrand, in der erhobenen Rechten Lanze, über der linken Schulter Pfeiler mit Eule. Mercur: nackt bis auf den auf der rechten Schulter zusammengehaltenen Mantel, Flügelschuhe. Im linken Arm Caduceus (verbrochen), in der Rechten Geldbeutel, auf dem rechten Arm bekleidete Büste ? (Rosmerta ?) oder Bacchuskind ?. Neben dem rechten Fuß Hahn. Hercules: nackt, Löwenfell über dem linken Arm, die Rechte auf der Keule;

Referenzen

Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/6887
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.