Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

6591 Altar für Jupiter, Juno und Minerva

© Epigraphische Datenbank Clauss/Slaby - EDCS

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Votivaltar
Inschrift-Typ
Votiv / Kultinschrift

Fundort

Fundort
Beograd / Belgrad (Centralna Srbija, Srbija)
Fundumstände
1938 in der Mauer der Festung Kalimegdan
Antiker Fundort / Provinz
Singidunum, Moesia Superior

Verwahrort

Verwahrumstände
verschollen

Objekt

Erhaltung
unten abgebr., oben verbr.
Maße
Breite: 061 Höhe: erh 070 Tiefe: 028
Material
Marmor
Ikonographie
über der Inschrift Girlande
Inschrift
I(ovi) O(ptimo) M(aximo) / Iunoniq(ue) Miner(vae) / P(ublius) Terentius / Aquilinus et / Tri{i}tenica Sabina / cons{s}istentes Aqu/ileiae / v(otum) s(olverunt) l(ibentes) m(erito)

Datierung

Jahr
100 n. Chr. - 200 n. Chr.

Referenzen

Literatur
AE 1952, 00187; AE 1956, 00233; Vulic, Revue Archéologique 1952, 217 Nr. 187; Abramic, in: Studi Aquileiesi offerti a G. Brusin 1953, 90
Online Literatur
HD019196; EDCS-11201432
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/6591
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-05-11 18:10:27 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.