Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

6291 Sarkophag mit getilgter Inschrift

© Augsburg - Römisches Museum, Foto: Ortolf Harl 2004

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
6291
Objekt-Typ
Sarkophag

Fundort

Fundort
Augsburg (Bayern, Deutschland)
Fundumstände
bei St.Ulrich oder St. Afra ausgegraben, 807 für Bischof Simpert wiederverwendet
Antiker Fundort / Provinz
Augusta Vindelicum, Raetia

Verwahrort

Verwahrort
Augsburg (Bayern, Deutschland)
Museum
Römisches Museum Augsburg
Inventarnummer
Lap. 38

Objekt

Erhaltung
Deckel fehlt, Inschrift sekundär getilgt
Maße
Breite: 210 Höhe: 070 Tiefe: 073
Material
Kalkstein
Ikonographie
Genius: Seitlich des Schriftfeldes Rechteckfelder mit nackten geflügelten Knaben, die die peltenfömigen Henkel der Inschrifttafel halten.
Inschrift
D(is) M(anibus ) // [[[---]AVTIA[---]C[---]]] / [[[---]D[---]S]] / [[[---]A[---]CO[---]]] / [[[---]O[---]]] / [[[---]S]] / [[[------
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Datierung

Phase
Severisch-Soldatenkaiser
Jahr
20 n. Chr. - 250 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 05858; Vollmer, Inscriptiones Baivariae Romanae 170; CSIR Deutschland I,1 Nr. 85; Nuber, Münchner Beiträge zur Vor- und Frühgeschichte 23, 1977, 246 Nr. 8; Bakker, Die Römer in Schwaben, Kat. 1985, 128, 206; Spiess, Kölner Jb. f. Vor- und Frühgeschichte 21, 1988, 294 Nr. 7
Online Literatur
EDCS-27500257; HD058659
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/6291
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-02-16 16:39:17 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.