Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

6287 Wandfragment mit Wagenszene

© Augsburg - Römisches Museum, Foto: Ortolf Harl 2009

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
6287
Objekt-Typ
Seitenwange einer Grabaedicula
Denkmal-Typ
Grabaedicula

Fundort

Fundort
Augsburg (Bayern, Deutschland)
Fundumstände
1952, Mittleres Pfaffengäßchen Nr. 7
Antiker Fundort / Provinz
Augusta Vindelicum, Raetia

Verwahrort

Verwahrort
Augsburg (Bayern, Deutschland)
Museum
Römisches Museum Augsburg
Verwahrumstände
Depot
Inventarnummer
Lap. 242

Objekt

Erhaltung
unten abgebr., rechte Kante verbr., in der Oberseite Dübel- und Klammerloch
Maße
Breite: 059 Höhe: erh 085 Tiefe: 032
Material
Kalkstein
Ikonographie
Auf einer Seitenfläche hochrechteckiges Bildfeld mit Wagenszene : Auf einem vierrädrigen Wagen ohne Aufbau steht ein Mann über eine Kiste gebeugt. Hinter dem Gespann (drei Pferde) trägt ein bärtiger Mann mit Traggestell auf den Schultern einen umschnürten Ballen. Unter dem Bild Ornamentstreifen, darunter Ansatz eines weiteren Feldes.
Auf der links anschließenden Stirnseite glatte Säule mit Blattkapitell.

Referenzen

Literatur
Ohlenroth, Germania 31, 1953, 32; CSIR Deutschland I,1 Nr. 80
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/6287
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2018-08-28 14:30:50 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.