Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

6280 Relief mit Gelageszene

© Augsburg - Römisches Museum, Foto: Ortolf Harl 2004

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
6280
Objekt-Typ
Reliefblock
Denkmal-Typ
Grabbau

Fundort

Fundort
Augsburg - Stadtbergen (Augsburg [Kreis], Bayern, Deutschland)
Fundumstände
früher an der Kirchhofsmauer von Stadtbergen
Antiker Fundort / Provinz
Augusta Vindelicum, Raetia

Verwahrort

Verwahrort
Augsburg (Bayern, Deutschland)
Museum
Römisches Museum Augsburg
Inventarnummer
Lap. 50

Objekt

Erhaltung
bestoßen, Seiten geglättet, oben, unten und hinten grob behauen
Maße
Breite: 209 Höhe: 055 Tiefe: 059
Material
Kalkstein
Ikonographie
Gelage (Totenmahl ?): in der Mitte Kline mit gelagertem Mann, kleiner Hund bei seinen Füßen. Vor der Kline Tischchen mit Löwenfüßen. Am Fußende der Kline stehende Frau, hinter ihr großer Kessel auf hohem Fuß, auf den Henkeln Tauben. Am Kopfende stehende Frau in Trauerhaltung. Hinter ihr Tisch mit massiver Stütze in Form eines Greifs, auf dem Tisch Gefäße, darunter Kanne.

Referenzen

Literatur
CSIR Deutschland I,1 Nr. 67; Kellner, Römer in Bayern 1976 Abb. 123
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/6280
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-02-10 17:38:08 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.