Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

6249 Grabstele eines Reiters

© Augsburg - Römisches Museum, Foto: Ortolf Harl 2004

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
6249
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Augsburg (Bayern, Deutschland)
Fundumstände
1906 in der Fröhlichstraße
Antiker Fundort / Provinz
Augusta Vindelicum, Raetia

Verwahrort

Verwahrort
Augsburg (Bayern, Deutschland)
Museum
Römisches Museum Augsburg
Inventarnummer
Lap. 65

Objekt

Erhaltung
unten dreieckig ausgeschnitten, stuckiert und bemalt
Maße
Breite: 078 Höhe: erh 104 Tiefe: 014
Material
Tuffstein
Ikonographie
Gerahmter leerer Giebel zwischen liegenden Löwen.
Im Hauptbild in bogenförmig gerahmter Nische nach rechts galoppierender Reiter (Soldat), in der erhobenen Rechten Lanze. Unter dem Bauch des Pferdes Stütze oder Baumstamm. In den Rahmenleibungen gemaltes Palmzweigmuster, Bildhintergrund getupft.

Referenzen

Literatur
CSIR Deutschland I,1 Nr. 7; Schleiermacher, Reitergrabsteine Nr. 1; Die Römer in Bayern 1995, 167 Abb. 22; Römer zwischen Alpen und Nordmeer, Rosenheim 2000, 91 Abb. 70
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/6249
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-05-11 16:37:17 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.