Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

6204 Weihung für Silvanus

© Epigraphische Datenbank Clauss/Slaby - EDCS

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
6204
Objekt-Typ
Votivinschrift

Fundort

Fundort
Sopron (Györ-Moson-Sopron, Ungarn)
Fundumstände
1858 beim Kanalbau
Antiker Fundort / Provinz
Scarbantia, Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Sopron (Györ-Moson-Sopron, Ungarn)
Museum
Soproni Múzeum
Verwahrumstände
?

Objekt

Erhaltung
obere rechte Ecke verbr., Spuren roter Farbe
Maße
Breite: 104 Höhe: 101 Tiefe: 030
Material
Sandstein
Inschrift
Silvano Aug(usto) sac(rum) / Tib(erius) Iul(ius) Quintili/anus dec(urio) mun(icipii) / Fl(avi) Scarb(antiae) quaes(tor) / p(ecuniae) p(ublicae) aedilis IIvir / i(ure) d(icundo) auguratus / at(!) pristinam / speciem restitu(it)
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift
Funktion
decurio municipii, quaestor, aedilis, duumvir

Datierung

Phase
Antoninisch-Severisch
Jahr
150 n. Chr. - 200 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 04243; RIU 1 Nr. 174
Online Literatur
HD040453; EDCS-26600164; TM 197022
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/6204
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2019-07-07 18:23:55 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.