Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

5921 Flucht des Aeneas

1 2 3

1 2 © Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006 - Nachbearbeitung April 2020

3 © Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Relief
Inschrift-Typ
Besitzerinschrift
Denkmal-Typ
Grabbau

Fundort

Fundort
Dunaújváros (Fejer [Megye], Ungarn)
Antiker Fundort / Provinz
Intercisa, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Budapest VIII (Ungarn)
Museum
Magyar Nemzeti Múzeum
Verwahrumstände
Lapidarium
Inventarnummer
27.1903.2
Information und Bilder zum Verwahrort
Magyar Nemzeti Múzeum <Nationalmuseum>

Objekt

Erhaltung
linke obere Ecke abgebr.
Maße
Breite: 101 Höhe: 128 Tiefe: 025
Material
Kalkstein
Ikonographie
Mythos (Troja): in gerahmtem Rechteckfeld Flucht des Aeneas (Brustpanzer, Sagum, hohe Schuhe, Schwert), auf der linken Schulter Anchises, an der rechten Hand der kleine Ascanius (phrygische Mütze, Sagum). Auf dem oberen Rahmen nachträglich eingeritzte Inschrift.
Inschrift
[---] Cariani [---](?)
Kommentar
Zusammengehörig mit Nr. 3890

Referenzen

Literatur
Intercisa I 1954 Nr. 183; Erdélyi 1974 Nr. 183; Barkóczi, Arch.Ert. 111, 1984, 177; RIU 5 Nr. 1052; Bianchi in: La Pannonia e l Impero Romano 1994, 313 fig. 3; Nagy M., Lapidárium 2007, 104 Nr. 109; Visy, Intercisa Feliratai 2016, 2
Online Literatur
HD037147; EDCS-09900500
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/5921
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-05-10 14:56:55 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.