Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

4953 Bauinschrift eines Tempels

© Sankt Pölten - Stadtmuseum, Foto: Ortolf Harl 2019 Mai

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
4953
Objekt-Typ
Bauinschrift
Denkmal-Typ
Heiligtum /Tempel

Fundort

Fundort
Sankt Pölten (Sankt Pölten-Land, Niederösterreich, Österreich)
Fundumstände
1858 Herrengasse 5, beim Kanalbau
Antiker Fundort / Provinz
Aelium Cetium, Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Sankt Pölten (Sankt Pölten-Land, Niederösterreich, Österreich)
Museum
Stadtmuseum Sankt Pölten
Verwahrumstände
im Rathaus-Entrée

Objekt

Erhaltung
rechte Hälfte abgebr.
Material
Marmor
Inschrift
Pro sa[lute d(omini) n(ostri) imp(eratoris)] / Caes(aris) M(arci) [Aureli(i) Ant]onini Au[g(usti) collegium] / fab(rum) aed[em impendi]/io suo res[tituit loco] / publice co[ncesso] / decreto de[curionum]
Inschrift-Typ
Bauinschrift
Errichter
collegium fabrum

Datierung

Phase
Antoninisch-Severisch
Jahr
161 n. Chr. - 222 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 05659; CIL 03, 11800; Illpron 00894; Scherrer, Archäol. Bausteine (Sonderschriften des ÖAI 22) 1991, 24, Q5; Wedenig, Epigraph. Quellen zur städt. Administration in Noricum 1997, 156 Nr. C et 4
Online Literatur
EDCS-14500950; HD067069; TM 402688
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/4953
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2019-05-20 18:41:50 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.