Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

4874 Vici magistri-Relief

1 2 3

1 © München - Archäologische Staatssammlung, Foto: Ortolf Harl 2011

2 3 © Landessammlungen NÖ, Archäologischer Park Carnuntum, Foto: Niki Gail

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
4874
Objekt-Typ
Votivrelief

Fundort

Fundort
Bad Deutsch Altenburg + Petronell-Carnuntum (Bruck an der Leitha [Bezirk], Niederösterreich, Österreich)
Antiker Fundort / Provinz
Carnuntum, Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
München (Als Verwahrort wird in "Roma sul Danubio" fälschlich das Museum Carnuntinum genannt, dort nur Kopie) (Bayern, Deutschland)
Museum
Archäologische Staatssammlung München
Verwahrumstände
Depot
Inventarnummer
4460

Objekt

Erhaltung
verwittert, tlw. abgeschlagen
Maße
Breite: 060 Höhe: 034 Tiefe: 006
Material
Marmor
Ikonographie
Opferszene: in Rechteckfeld mit drei Bögen drei Togati mit über den Kopf gezogenem Mantel, im linken Arm Palmzweig, in der Rechten Schale, die sie über einem Altar ausgießen. Vici magistri beim Opfer für die Laren.
Kommentar
Vgl. Nr. 4859, 6196, 17606 und 22303

Referenzen

Literatur
Katalog München 1985, 206 Nr. 100; Carnuntum 1992, 328 (nur Abb.); Roma sul Danubio, Udine 2002, 279 Kat. Nr. Ve.4; Jobst, I coloni di Carnuntum, Bressanone 2002, 76; Erobern - Entdecken - Erleben, Katalog der niederösterreich. Landesausstellung 2011, 347 Nr. 600; G. Kremer, CSIR Carnuntum Suppl. 1 Nr. 217
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/4874
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2018-08-28 14:16:13 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.